Lord Of The Lost veröffentlichen eine gefühlvolle Ballade

lord of lost
Fotocredit:
Jan Season

Mit “Dying On The Moon” veröffentlichen LORD OF THE LOST eine gefühlvolle Ballade, perfekt inszeniert von Chris Harms und Gastsängerin Joy Frost, deren Stimmen sich in diesem bittersüßen Duett perfekt ergänzen. Untermalt vom klassischen The Lord Of The Lost Ensemble, liefern die deutschen Dark-Metal-Maestros einen berührenden Track zwischen Sehnsucht und Verzweiflung – eine Ode an das Vertrauen in die eigenen Entscheidungen und den Glauben an sich selbst.

Das dazugehörige Musikvideo ist komplett in schwarz-weiß gehalten, und mäandert zwischen technischen Errungenschaften der 60er Jahre und der Mondlandung.

Nach einigen Zusammenarbeiten im Songwriting Prozess zwischen LORD OF THE LOST und der US-amerikanischen Singer/Songwriterin Joy Frost in der Vergangenheit, wie z.B. bei “Voodoo Doll” oder “Ribcages”, ist Joys Stimme das erste Mal überhaupt auf einem Song der Band zu hören. “Dying On The Moon” ist die dritte Singleauskopplung des neuen klassischen Ensemble-Albums Swan Songs III, das am 7. August veröffentlicht wird.

 


Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Twitter