Royal Republic und Blackout Problems, Zenith München – Review

_DSC4083
Foto:
Jojo L.

Besuch von den Royals

Nein nicht Elizabeth, Harry, Charles und William waren vergangenen Freitag, den 06.12.2019, im Münchner Zenith zu Besuch. Adam, Per, Hannes und Jonas – bekannt als Royal Republic haben das schwedische Königreich verlassen und einen Gig in München gespielt.

Im Gepäck hatten sie die Münchner Locals von den Blackout Problems, die den Royals ein würdiges Vorprogramm geliefert haben. Schon bei deren ersten Songs wurde es im kalten, zugigen Zenith mollig warm.

Spätestens als die vier Schweden dann die Bühne enterten, packte das Publikum endgültig die Tanzwut und nicht nur Beine sondern auch sämtliche andere Körperteile wurden zu königlichen Klängen geschwungen.

Royal Republic heizten sowohl mit alten Hymnen wie „Tommy Gun“ als auch mit Songs vom neuen Album ein. Hier kamen also alle Fans – Neuzugänge und alte Hasen auf ihre Kosten.

Obwohl die Royals ohne Zepter, roten Teppich und Thron gekommen sind, haben sie allen einen königlichen Abend mit feinster Musik beschert. Wie bekannt im feinen Zwirn mit Anzug und Fliege.

Das aktuelle Album Club Majesty lädt zum tanzen, mitsingen und rocken ein. Die Gitarrenriffs sorgen für ordentlich Power während die Chorusse zum Hüfte schwingen und grölen einlädt. Hört mal rein ihr Musikbanausen.

[amazonjs asin=”B07P5HLKNM” locale=”DE” title=”Club Majesty”]

Live erleben und abgehen geht in folgenden Städten Deutschlands, denn die Jungs sind mitten drin in der Europatour:

13.12. Köln – Palladium

14.12. Hamburg – Sporthalle

15.12. Berlin – Columbiahalle

Zu unserer Bildergalerie kommt ihr hier.

 


Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Twitter