RAF Camora – Zenit RR Review

raf_camora_zenit_rr_cover_2020.
Fotocredit
CD Cover
9.3

Bin weg ist der einzige neue Solo Song von RAF auf diesem Album. Er ist auf der Suche nach anderen Galaxien, aber kommt immer wieder in seine Heimat Wien zurück. Ebenfalls hat er keine Lust auf das Gerede anderer und auf Partys, bei denen man nur vollgelabert wird. Er sehnt sich in dem Song nach etwas mehr Ruhe und sucht einen Ausweg, den er mit dem letzten Album und der Tour finden wird.

Mit Bonez MC muss es natürlich auch einen Song geben. In Es geht voran rappen sie über gemeinsame Erfolge und Erlebtes in der letzten Zeit. Bonez singt auch, dass er egal wo er hingeht, alle mitnimmt, was sicher eine Anspielung auf seine ganzen Instagram Storys ist.

OK, OK ist ein Feature mit KC Rebell und hier geht es um Handlungen anderer, die sie mehr oder weniger einfach abwinken und abstempeln.

FEFE 488 mit Lent ist ein Song über seinen Ferrari 488. Er rappt über alte Zeiten und sagt, dass er früher nix hatte und in einem VW kam und niemals in die Disco. Jetzt hat er einen Ferrari komplett “in Nero wie die Nacht”.

Legenda mit UFO 361 ist eher etwas ruhiger. Der Beat von The Cratez ist auch hier wieder sehr gelungen. 

Flex ist einer der schnelleren Songs und ein Song mit Bausa. In der Hook singen sie, dass sich immer noch nichts verändert und alle wissen, dass es Flex gibt wenn sie kommen. Meiner Meinung nach eher einer der schwächeren Songs des Albums.

Gewarnt ist ein Song zusammen mit Kontra K. Einige gemeinsame Songs haben sie ja schon in der Vergangenheit gemacht. Auch dieser Song sorgt durch die leicht angerauchten Stimmen der beiden für Gänsehaut. An sich ist es aber ein positiv gestimmter Song der gute Laune verbreitet. Die Last der vergangenen Jahre wird auf den Schultern getragen und es gibt niemanden, der sie ihnen abnehmen könnte. Man sollte sich auch niemals auf die anderen verlassen. 

Ahmad Amin ist mit Lento auch gemeinsam auf dem Album vertreten. 

Rosé ist ein Song von RAF und Joshi Mizu. Ein Song mit einem unverwechselbarem Beat, der auch noch lange im Kopf bleibt nach dem Hören. Definitiv einer meiner Lieblingssongs des Albums! Zudem verbreitet er gute Laune und sorgt für Stimmung.

In Wer weiß schon mit Gallo Nero geht es darum, dass man teils nicht sagen kann was morgen bringt. Insbesondere wenn man nicht weiß was gestern war.

Zenit

Neben den neuen Songs sind natürlich auch alle vom Zenit Album, das bereits am 1. November 2019 veröffentlicht wurde vorhanden. Eine Review dazu findet ihr hier : https://www.festivalstalker.de/albumreview-raf-camora-zenit/

Das Zenit RR Album auf CD gibt es nur, wenn man etwas in seinem Corbo Shop bestellt. Heute ab 10 Uhr erfolgt der Release seiner neuen Kollektion, zu der es das Album gratis dazu gibt. Sonst kann man es natürlich auch überall streamen.

Fazit

Meiner Meinung nach ist das Zenit RR Album sehr gelungen. Da jeder dachte, dass es bereits nach dem Zenit Album zu Ende war, konnte man sich so nochmal auf mehr neue Musik freuen.

Auf Zenit RR sind, bis auf die “alten” Songs und “bin weg” nur Features, was das Album besonders macht. Schön zu sehen ist auch, dass viele Freunde von RAF und Kollegen mit auf dem Album vertreten sind. Das macht es zu einem perfekten und würdigem Abschied. Produziert wurde es wieder von “The Cratez”, die bei den Beats wieder ganze Arbeit geleistet haben.

The Breakdown


Sound
9
Artwork
9
Lyrics
10


Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Twitter