MUSHROOMHEAD droppen „Fall In Line” vom kommenden Album “Call The Devil”

unnamed
Fotocredit
SK1

Nach dem Erfolg ihres achten Studioalbums und Napalm Records Debüts A Wonderful Life (2020) kehren die Horror-Ikonen MUSHROOMHEAD zurück und veröffentlichen am 09. August 2024 ihr neuntes Studioalbum Call The Devil via Napalm Records.

Nach einer zwölfjährigen Pause ist Gitarrist Dave „Gravy” Felton auf Call The Devil wieder zu hören und verleiht zwei der neuen Tracks seine unverkennbaren Skills. Felton hat in der Vergangenheit auf mehreren wegweisenden Alben von MUSHROOMHEAD mitgewirkt und gilt durch seine Arbeit an Klassikern wie „Along The Way”„Sun Doesn’t Rise” und „The Dream Is Over” als einer der prägendsten Songwriter. Call The Devil wurde erneut von Mastermind und Drummer Skinny produziert und von Matt Wallace (Faith No More, 3 Doors Down) gemischt, der bereits für das Kultalbum XIII mit der Band zusammengearbeitet hat. Gemastert wurde Call The Devil von Jacob Hansen, der für seine Arbeit mit Größen wie Volbeat, Epica und Arch Enemy bekannt ist.

Die heute veröffentlichte Single „Fall In Line“ wird von einem bizarren Musikvideo untermalt und bietet einen ersten Einblick in die neuen Masken der Band, die von Jordan Patton und Gitarrist Joe Gall entworfen und modelliert wurden. Der Track überzeugt mit einer unablässigen Alt-Metal-Attitüde, Industrial-Einschüben und eindringlichen Keys, die sowohl brutale als auch melodische Klänge der beiden Sänger Scott Beck und Jackie LaPonza in Einklang bringt.

MUSHROOMHEADs Mastermind Steve “Skinny” Felton zu „Fall In Line”:
„Was mir am Video für ‘Fall In Line’ am meisten Gefällt, ist die Art und Weise, wie die Farbe rot integriert wurde. ‘Fall In Line’ war eigentlich der letzte Song, den wir für die LP aufgenommen haben. Er entstand ziemlich schnell und ist ein mitreißender, aggressiver und unterhaltsamer Track.”