Lindemanns Schockvideo zu Ach so gern

Lindemann begeistert mit frivolem Schockvideo

Nach einer besinnlichen Weihnachtszeit legt das Lindemann-Duo am 26. Dezember mit verstörendem neuem Material nach.
Die bereits fünfte Singleauskopplung des Albums F&M trägt den Titel Ach so gern.

Ach so gern handelt von einem frivolen, von “Libido besessenen” Straftäter der aufgrund seines ausgeprägten Paarungstriebs hinter Gittern sitzt. Das Lied, welches von romantisierten Vergewaltigungsphantasien aus Tätersicht erzählt, wird von einer stimmungsvollen, rhythmischen Rumba-Musik begleitet. Absolutes Ohrwurmpotenzial.

Wem der rosarote, beschönigende Text und das Video, bestehend aus Gewalt- und Sexszenen, nicht zu widerwärtig ist sondern die Kunst hinter Lindemanns Ästhetik versteht, wird hier ein neues Meisterwerk aus der Schmiede Lindemann-Tägtgren entdecken.


Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Twitter