Festivalstalker kooperiert mit Mainfelt zu Royal Rover

unnamed
Fotocredit:
YouTube

MAINFELT – Folkrock aus Südtirol, der sich sowas von nicht vor internationalen Größen wie Mumford & Sons, Of Monsters & Men oder den Avett Brothers verstecken muss.

Nach vier touren- und erfolgreichen Jahren mit hunderttausenden Kilometern und Streams auf Spotify, einem Haufen Erlebnisse auf der Straße und dem eigenen Festival am Stilfserjoch, hat sich Mainfelt 2019 sortiert, Songs geschrieben und kehrt nun endlich mit einem brandneuen Album zurück. Auch wenn das Jahr 2020 (wie für die meisten) ganz anders läuft als geplant: Die Tour musste weitestgehend verschoben werden, der Festival-Sommer vor Tausenden schwitzenden Menschen musste gegen frenetisch gefeierte und tausendfach geklickte Facebook-Livestream-Konzerte eingetauscht werden.

Ein bisschen reifer sind sie geworden, die Jungs um Sänger und Gitarrist Patrick Strobl, dessen markante Stimme und Statur die Menschen in den Roadtrip-Modus schiebt. Trotzdem bleibt der Zugang zur Musik kompromisslos leidenschaftlich und unwiderstehlich spielfreudig. Mehr denn je klingt die Band nach dem, was sie schon immer ausmacht: das Gefühl von grenzenloser Freiheit und ansteckender Lebensfreude!

“I’m a Rover, a Royal Rover, I won’t go home ’til the night is over”

 

Tourdaten 2020/2021: 

13.11.20 Lindau (Bodensee), Club Vaudeville
14.11.20 Stuttgart, Club Zentral
20.11.20 Wien, B72
27.11.20 Kufstein, KUFA
28.11.20 Würzburg, B-Hof
22.11.20 Cham, LA Cham
23.11.20 Nürnberg, Club Stereo
28.11.20 Götzis, Kulturbühne AmBach
29.11.20 Eggenfelden, SchlossÖkonomie Gern
30.01.21 Memmingen, Kaminwerk
06.02.21 Düsseldorf, The Tube Club
18.02.21 München, Drossel & Zehner
20.02.21 Halle, Objekt 5
26.02.21 Frankfurt am Main, Nachtleben
27.02.21 Hannover, Lux
13.03.21 Bad Wimpfen, Kursaal Bad Wimpfen
25.03.21 Pfaffenhofen an der Roth, Fiddlers Green Irish Pub


Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Twitter