One Ok Rock auf Eye Of The Storm Tour 2019

60055894_2196275573785911_401912723048235008_o
Fotocredit:
Offizieller Flyer


Japans erfolgreicher Rock-Export kommt mit neuem Album „Eye Of The Storm“ nach Deutschland

ONE OK ROCK verschlägt es nach ihrer ausgiebigen „Eye Of The Storm“Tour quer durch Nordamerika im Mai 2019 auch wieder nach Deutschland. Wer die Rockband bei ihren zwei exklusiven Shows im Dezember 2018 verpasste, hat nun in Köln, Berlin und München erneut die Chance, das Quartett live zu erleben.
Bereits 2005 gründete sich ONE OK ROCK, doch bis zur heutigen Besetzung um Taka, Toru, Ryota und Tomoya sollten noch ein paar ereignisreiche Jahre ins Land ziehen. Von 2007 bis 2010 veröffentlichte die Band vier Longplayer, die es allesamt in die Top-20 der Oricon-Charts schafften und die Band zu einer festen Größe im japanischen Musikmarkt heranwachsen lies. „Zankyō Reference“ (2011) sowie „Jinsei×Boku=“ (2013) spielten sich sogar bis auf Platz zwei der japanischen Charts und machten erstmals weltweit auf die Band aufmerksam. Ihr siebtes Studioalbum „35xxxv“ bescherte ihnen dann 2015 gar die Top-Platzierung. Zudem wurden sie 2016 bei dem MTV EMAs als „Best Japanese Artist“ ausgezeichnet.

Mit „Ambitions“ produzierte ONE OK ROCK 2017 ein Studioalbum, dass sowohl in ihrer Muttersprache als auch auf englisch veröffentlicht wurde und sie so auch einem breiten internationalen Publikum bekannt machte.

Am 15. Februar erschien mit „Eye Of The Storm” die neueste Platte, mit der sich die Band laut eigener Aussage selbst herausforderte und antrieb, neue Dinge auszuprobieren. Wie genau das live klingt, davon kann sich jeder in wenigen Monaten selbst überzeugen. Der offizielle Vorverkauf für die Shows am 13. Mai im Kölner Palladium, am 14. Mai im Huxley’s Neue Welt Berlin sowie 22. Mai in der Münchner Tonhalle beginnt am 22. Februar 2019.

 

(c) Livenation.com


Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Twitter