Lord Of The Lost veröffentlichen neue Single und Musikvideo zu John Cage’s 4’33”

lord of lost
Fotocredit:
JAN SEASON

LORD OF THE LOST haben bereits mit der Ankündigung ihres neuen Ensemble Albums Swan Songs III die volle Aufmerksamkeit auf sich gezogen, was nicht zuletzt an Chris Harms’ markanter Stimme und den ausgefeilten Arrangements dieser außergewöhnlichen Besetzung liegt. Heute veröffentlicht die Dark-Metal Sensation die dritte Single-Auskopplung und als erste Band ihres Genres ein Cover des Titels 4’33“, geschrieben von dem amerikanischen Avantgarde-Komponisten John Cage.

 

LORD OF THE LOST führen die Komposition auf eine neue Meta-Ebene und setzen ein Statement in Bezug auf die aktuell vorherrschende Pandemie und der daraus resultierenden, größtenteils verstummten, Musik- und Livekultur.

LORD OF THE LOST über die neue Single und das Video:
„Die Idee eine Cover-Version des legendären 4’33“ von John Cage aufzunehmen entstand zum einen aus Gag, zum anderen an der Faszination der Message dieses Werkes: Die Pause, die Stille ist genauso ein Teil von Musik wie gespielte Noten oder Geräusche jedweder Art. Was passiert wenn man die Stille auf das denkbare Maximum ausweitet? Ist das dann noch Musik? Und wenn nicht, warum nicht? Was gibt uns das Recht das zu beurteilen? Ist nicht heute häufig das ein Teil der Kultur, was früher mal „Lärm“ war? Und dabei sprechen wir nicht nur von Rock oder Metal, sondern auch etwa von moderner Klassik oder vom Jazz. Letzterer war ein Aufbegehren gegen das Establishment und ist inzwischen ein Teil davon.

Insbesondere in Zeiten wo die Aufmerksamkeitsspanne medial auf 15-Sekünder in Social-Media-Stories gesunken ist wird deutlich, wie lang 4 Minuten und 33 Sekunden sein können – unerträglich lang und still. Durch die Entwicklungen im Zuge der aktuellen Covid-19-Pandemie und das dazu teilweise notwendige Ausbremsen des gesamten Musik- und Live-Kulturgeschäftes, wird 4’33“ vom Gag oder modernen auditiven Kunstwerk zu viel mehr: Zu einem Mahnmal. Ein Mahnmal für die unerträglich laute Stille die uns, all unsere Musiker-Kollegen und Milliarden Musikfans auf der ganzen Welt umgibt.

 


Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Twitter