Left Boy ändert Namen in Ferdinand und releast erste Single

left_boy_maite_kalita
Fotocredit:
Maite Kalita

Der österreichische Musiker Left Boy, der vor allem durch Songs, wie “Jack Sparrow” bekannt ist, kündigte innerhalb der letzten Woche eine neue Single namens “Corner Store” an. Freitag erschien diese dann bereits und außerdem wurde im Zuge dieser Veröffentlichung bekanntgegeben, dass Left Boy in Zukunft unter dem Künstlernamen “Ferdinand” auftreten wird.

Left Boy, – oder in Zukunft Ferdinand – der Ende der 1980er Jahre in Wien, Österreich, als Ferdinand Sarnitz geboren ist und der Sohn des österreichischen Musikers Andrè Heller ist, macht bereits seit einigen Jahren unter dem Künstlernamen Left Boy Musik. Sein erstes Album “Permanent Midnight” erschien 2014, das darauffolgende Album “Ferdinand” folgte im letzten Jahr.

Was es mit der Namensänderung auf sich hat und ob ein neues Album in Arbeit ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Aber wir sind auf jeden Fall äußerst gespannt.


Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Twitter