Antiheld’s erste Single “Sommer unseres Lebens” aus dem kommenden Album

CBDD8825-1296-4DF9-B9CA-9795BC934789

Mit »Goldener Schuss« (2019) stürmten die fünf Stuttgarter Jungs von ANTIHELD die Offiziellen Deutschen Album Charts auf Platz #63 und hauten sowohl klanglich, als auch textlich ein echtes Statement heraus.

Jetzt sind ANTIHELD zurück und liefern nach intensivem Songwriting während der Pandemie ihre neue Single! – ‘sommer unseres lebens‘!

ANTIHELD: “Die erste Single der neuen Platte 2020, “sommer unseres lebens”, geschrieben in der Isolation der Pandemie, ist ein bitter-sarkastisches Bullauge der im Paradies lebenden mit Blick auf das Elend scheinbar unendlich weit entfernter Menschen. Ein Auf-die-Fresse-Festival-Hit in einer Zeit, in der es keine Festivals gibt. Visualisiert durch ein Musikvideo, bei dem nur schlechte Menschen schmunzeln.”

Schaut euch das Musikvideo zu ‘sommer unseres lebens’ hier an: https://youtu.be/-ek_g0ElNc4

Zum kaufen und streamt der neuen Single geht’s  hier: https://ANTIHELD.lnk.to/sommerunsereslebens

Aufgrund der derzeitigen Umstände ist die Tour mit SALTATIO MORTIS ins nächste Jahr verlegt worden.

»SALTATIO MORTIS – Für immer Frei Tour 2021«
w/ ANTIHELD

12.11.2021 – DE – München
13.11.2021 – DE – Wiesbaden
18.11.2021 – DE – Berlin
19.11.2021 – DE – Leipzig
26.11.2021 – DE – Bochum
27.11.2021 – DE – Hamburg
03.12.2021 – DE – Fürth
04.12.2021 – DE – Ludwigsburg
16.12.2021 – AT – Wien
17.12.2021 – AT – Linz
18.12.2021 – CH – Zürich

Tickets: https://www.antiheldmusik.com/konzerte/

ANTIHELD bringen Ende 2020 ihr 3., und bisher wichtigstes Album. Ein Album wie ein Film von Scorsese – düster & bitter, geschrieben auf Weißwein in der Isolation einer Pandemie. Das politische Bullauge der in Privilegien lebenden mit Blick auf das Elend scheinbar unendlich weit entfernter Menschen, die Selbstreflexion des menschlichen Versagens, das Ersticken der Ängste im exzessiven Rausch, die Abrechnung mit der Kirche, die Auseinandersetzung mit dem Tod des eigenen Managers, bis hin zur Hoffnung auf Gretas vermeintliche Rettung der Welt und unser längst überfälliges Umdenken. Belanglose Popmusik ist tot. Nie war ihr Label Arising Empire passender & wichtiger für die fünf Jungs aus Stuttgart.

ANTIHELD sind:
Luca Opifanti | Gesang & Gitarre
André Zweifel | Gitarre
Matze Brendle | Bass
Henry Kasper | Akkordeon & Piano


Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Twitter