46458000_700233930347550_6352716969673752576_n
Fotocredit:
hreetz.photo

Jahresrückblick 2018: Hansol von der SHORELINE.

Wir haben für euch Hansol von Shoreline gefragt, was sein Highlight im Jahr 2018 war.

 

TOP-ALBEN 2018: 
1. Beside Myself – Basement
2. Welcome To The Neighborhood – Boston Manor
3. Schmaltz – Spanish Love Songs
4. How To Socialise And Make Friends – Camp Cope

TOP- SONGS 2018
1. Come Find Me – Wish You Were Here

2. The Boy Considers  His Haircut – Spanish Love Songs
3. Limit – Blackout Problems
4. Never Gonna Bring You Down – Just Friends

TOP – KONZERTE 2018 
1. Idle Class – Farewell Show Münster / Sputnikcafé
2. Tequila And The Sunrise Gang – Düsseldorf / The Tube
3. Petrol Girls – Münster / Baracke
4. Hot Water Music – Hamburg / Große Freiheit

 

TOP – FESTIVALS 2018

1. Uncle M Fest
2. Smierfest
3. Talge Open Air
4. —-
5. —-

MUSIKALISCHE ÜBERRASCHUNG DES JAHRES

Donots – Lauter als Bomben. Ziemlich ordentliche Punkrockplatte. Muss man nach so viel veröffentlichter Musik auch erstmal schreiben!

MUSKALISCHE ENTTÄUSCHUNG DES JAHRES: 

Trophy Eyes – The American Dream. Das Album hat so gute Singles und das ist es irgendwie in so ganz merkwürdigen Mainstream Pop abgerutscht.

PERSÖNLICHE NEUENTDECKUNG DES JAHRES: 

Giver – Where The Cycle Breaks. Super gute Hardcoreplatte und liebe Jungs!

MEIST ERWARTETES ALBUM 2019: 

Das neue Trade Wind soll laut deren Instagram irgendwann 2019 kommen. Da bin ich super gespannt drauf!