ziA0PUjw.jpeg
Fotocredit:
Martin Waldmann

Jahresrückblick 2018: René von Prada Meinhoff

Wir haben den Bassisten René von Prada Meinhoff gefragt, wie denn Ihr Jahresrückblick so wahr:

TOP-ALBEN 2018:
1. NISSE – CIAO
2. SONOIO – Fine
3. Die Nerven – Fake
4. BLVTH – Blut


TOP-SONGS 2018:
1. Sam Fender – Dead Boys
2. John Hopkins – Singularity
3. Vessels – Elliptic
4. SONOIO – I dont know
5. Kanye West – Ghost Town


TOP-KONZERTE 2018:
1. Nine Inch Nails – Zitadelle Berlin
2. The Garden – Ostpol, Dresden
3. Die Antwoord – Wuhlheide, Berlin
4. Sway Clarke – Musik und Frieden, Berlin
5. Prada Meinhoff – Roter Salon, Berlin


TOP-FESTIVALS 2018:
1. Umsonst und Draussen, Würzburg
2. Feel Festival, Bergheider See
3. Bochum Total
4. Trebur Open Air
5. Hannover Slam City (Hatten dort nen geilen Gig mit Gewitter und nassen Tänzern auf der Bühne!)


MUSIKALISCHE ÜBERRASCHUNG DES JAHRES:

Eminem – Kamikaze


MUSIKALISCHE ENTTÄUSCHUNG DES JAHRES
: 

Muse – Simulation Theory (und die 2 Alben davor — immer noch enttäuscht)

 

PERSÖNLICHE NEUENTDECKUNG DES JAHRES:

The Garden


MEIST ERWARTETES ALBUM 2018:

Anderson .Paak – Oxnard