trailerpark-live-by-daniel-shaked-â-2018-7153.5704574
Fotocredit:
Daniel Shaked

Review: Sudden – “IHR BRAUCHT MICH”

9.3
von 10 Punkten

Sudden ist bereits der Dritte aus dem Hause Trailerpark, der dieses Jahr ein Album herausgebracht hat. Ein Album, das von Fans schon lange erwarten wurde.

“IHR BRAUCHT MICH” ist am 02. November 2018 veröffentlicht worden und bereist das zweite Soloalbum des Rapper Sudden. Das Album besteht aus 13 Songs, ohne jegliches Feature, dafür aber von einer Vielzahl von Produzenten. Unter den Produzenten des Albums sind The Cratez, der in der letzten Zeit eine große Anzahl an Deutschrap Songs und Alben produziert hat, unter anderem für Capital Bra und einige Member der 187 StraßenbandeTai Jason, den man von einer beträchtlichen Anzahl an Trailerpark Songs und Alben kennen könnte, und Sudden selbst, um nur einen kleinen Teil zu nennen. Und was direkt beim ersten Hören auffällt, ist, dass “IHR BRAUCHT MICH” gute Laune verbreitet und man bei so manchen Lines einfach schmunzeln muss. Denn man muss sagen, dass an vielen Stellen doch sehr deutlich wird, dass Sudden eben aus dem Hause Trailerpark kommt und man einige der Lines ebenso auf einem der Collaboalben des Labels wiederfinden könnte.

Das Album beginnt mit dem namensgebenden Titel “IHR BRAUCHT MICH”, welcher als eine Art Ballade an Sudden selbst gedacht ist und handelt von dem Superheldenmage, das er sich bereits auf dem Debüt “Superkräfte”  aufgebaut hat. “IHR BRAUCHT MICH” beschreibt die Zeit zwischen “Superkräfte” aus dem Jahr 2015 und dem jetzigen Album als schrecklich und vermeidbar, wenn Sudden, als Superheld dagewesen wäre und das verhindert hätte. Das Ganze ist, wie bei einem Trailerpark Member üblich, mit einem großen Augenzwinkern zu betrachten, was sich auf das gesamte Album überträgt. Der Gegenpol, den die Gesellschaft mit dem Wunsch, den Rapper zurück zu holen, symbolisieren soll, stellt in diesem Fall ein Kinderchor dar. Außerdem wird Sudden in diesem Track mit auffällig wenig Instrumenten begleitet und durch das Klavier im Hintergrund der ganze Song sehr ruhig und emotional wirkt.

Das Thema des Helden; des einzigen Weltretters zieht sich durch das komplette Album, sowie das Thema des Sohn Gottes, was auch in “GARTEN EDEN” angeschnitten wird, was die Entstehungsgeschichte aus dem Alten Testament der Bibel aufgreift. Zudem stellt sich Sudden selbst als großer Frauenheld dar, dem kaum etwas an Beziehungen liegt und der schnelle Nummern dem vorzieht,  wie es besonders auch in “GOZILLA” und “MOONWALK INS KOMA” deutlich wird.

Außerdem muss “SCHWARZ ODER WEIß” als Single auch noch hervorgehoben werden, wo sich Sudden ganz eindeutig politisch positioniert. “Das ist ein riesen Fickfinger gegen alle AfD-Anhänger, gegen alle besorgten Bürger. Ich hab eure Dummheit mal ins Deutsche übersetzt, ihr Wichser”, um nur mal die ersten paar Lines zu zitieren. In dem Song übt Sudden ganz eindeutig Kritik an eben diesen rechten Gruppen und macht sich ganz offensichtlich über diese Menschen lustig. Dabei vergleicht er sie mit Nazis und führt sämtliche Klischees an. Das lyrische Ich in dem Lied bezieht selbst Hartz IV, will aber nicht zum Arbeitsamt gehen, weil ihm ohnehin die Jobs von Flüchtlingen oder allgemein Ausländern weggenommen werden. Das Ganze ist wieder ein tolles Beispiel für wunderschöne Trailerpark Manie.

Während die erste Hälfte des Albums eigentlich noch ähnlich dem ist, was Sudden bereist auf seinem Debüt gezeigt hat, zumindest was die Beats und die Art und Weise, wie der Rapper etwas singt beziehungsweise rappt, sowie dem Aufbau der einzelnen Songs, so zieht Sudden in der zweiten Hälfte und besonders den letzten vier Tracks eine andere Seite auf. Eine Seite, wo sich deutlich mehr Autotune abzeichnet und nicht so eine große Partystimmung aufkommt, wie zuvor.

Zum Fazit kann man sagen, dass das Album ein sehr würdiger Nachfolger von “Superkräfte” ist. Dennoch kann man “IHR BRAUCHT MICH” nur äußerst schwierig damit vergleichen, da beide zwar auf ihre eigene Art und Weise gut, jedoch beide einfach ziemlich unterschiedlich, sind. Sudden hat zwar keine Featuregäste auf seinem Album, was zunächst einmal an Alligatoahs “StRw V” erinnert, wo auch nur Felix Brummer als Feature vertreten war, doch Sudden kompensiert das Ganze durch eingesungene Hooks, eine Vielzahl an Instrumenten und einer Menge Humor.

“IHR BRAUCHT MICH” ist eine Empfehlung an jeden, der auf diese bestimmte Art von Humor steht, den Trailerpark und vor allem auch Alligatoah als Soloprojekt in Deutschland etabliert hat.

Zudem geht Sudden mit diesem Album auf Tour im nächsten Jahr.

20.04.2019 – Hamburg, LOGO

21.04.2019 – Berlin, BI NUU

25.04.2019 – Köln, Club Volta

26.04.2019 – München, Backstage Club

27.04.2019 – Stuttgart, Schräglage Stuttgart

28.04.2019 – Hannover, Musikzentrum

Unser Fazit


Sound
10
Lyrics
9.5
Artwork
8.5