t_01_Ed-Sheeran_2017_Foto_Greg-Williams-113453-28062017
Fotocredit:
Greg-Williams

Ed-Sheeran-Konzert jetzt endgültig Gelsenkirchen

Das umstrittene NRW-Konzert des englischen Popstars Ed Sheeran findet jetzt in Gelsenkirchen statt.

Dies teilte der der Veranstalter “FKP Scorpio” mit. Es sind demnach gleich zwei Auftritte, und zwar am 22. und 23. Juli jeweils in der Veltins-Arena. Gemeinsam mit Ed Sheeran bedanke man sich bei den Fans “für ihre Geduld, ihr Verständnis und ihre Unterstützung in den Wochen der Unsicherheit”, hieß es weiter.

Der Düsseldorfer Stadtrat hatte sich gestern nach langem Streit gegen ein Konzert Sheerans ausgesprochen. CDU, Grüne, Linke und Freie Wähler überstimmten SPD und FDP, die für den Auftritt waren. Für den Gig waren bereits 85.000 Tickets verkauft.

Grund des Streits: Das Konzert sollte auf dem Parkplatz der Düsseldorfer Messe stattfinden. Dafür hätten mehr als 100 Bäume gefällt werden müssen – was auf scharfe Kritik nicht nur von Umweltschützern stieß.

Gegner des Konzerts hatten auch argumentiert, das Gelände liege in der Einflugschneise des Düsseldorfer Flughafens. Demnach hätte der Fluglärm die Konzertbesucher verärgern und zu Schadenersatzforderungen animieren können.

(C) Deutschlandfunk.de