img_0697

Copop18 – Neue Artists, Neue Tickets

THE NOTWIST und sehr viele weitere Künstler*innen bestätigt
Das c/o pop Festival 2018-Programm füllt sich um eine ganze Reihe von Artists.
Besonders freuen wir uns auf die verschiedenen Special, die wir euch zu unserem 15. Festival-Jubiläum bieten können.
Die Weilheimer Band The Notwist spielt in der Kölner Philharmonie eine eigens konzipierte Show. Neben Klassikern und Neuigkeiten steht eine Performance des Soundtracks zur Mini-TV-Serie „Das Verschwinden“ von Hans-Christian Schmid im Mittelgrund.

An gleicher Stelle, doch ein Tag vorher, wird uns schon der gefühlvolle Holzfäller/Bär/Singer/Songwriter/Barde William Fitzsimmons mit einem Live-Programm aus über zehn Jahren Karriere.
 
Ein weiteres Highlight des Festivals ist ein Jubiläums-Showcase des Berliner Labels Staatsakt. Ebenso wie das c/o pop Festival wird auch das Label dieses Jahr 15 und bringt eine Gesamtübersicht ihres Rosters mit nach Köln. Ein Gala-Abend wartet auf die Besucher, kuratiert von Maurice Summen unter der musikalischen Leitung von Albrecht Schrader. Lieder von und mit: ​Die Sterne, ​​Locas in Love​​PeterLicht​​International Music​​Ja, Panik​​Die Türen​​Der Mann​ und ein paar weiteren, sehr speziellen Gästen für diesen besonderen Abend.​

Besonders freuen wir uns auch auf den Auftritt der norwegischen Subkultur-Lady-Gaga Jenny Hval im Klaus-von-Bismarck-Saal des WDR Funkhauses am Wallrafplatz.

Dazu können weiter Künstler*innen bestätigt werden: Die Folk-Hoffnung Julien Baker, die gerade in den großen amerikanischen nationwide (bis zu 20 Millionen) Formaten gefeatured und gefeiert wird; dazu die Berliner Indie-Girl-Group Gurr. Weiterhin die (weiblichen) Kummer-Geschwister mit ihrem Projekt BLOND und der mallorquinisch-mexikanische Gruppe Zulu Zulu.

Eine der glänzenden Perlen des diesjährigen Clubprogramms ist der englische DJ und Produzent Actress. Der Engländer steht als Künstler für Post-Club-Musik, bei seinen Sets hingegen wird vor allen Dingen mit den Körpern “gedacht”.

Außerdem werden die international gefeierten  Salon des Amateurs-Residents Lena Willikens und Vladimir Ivkovic eine gemeinsame Nacht konzipieren unter dem Motto „Allnighter with Willikens & Ivkovic“.

Elektronische Highlights des Clubprogramms sind außerdem der bulgarische House-Star KiNKund die Wave-Dance-Newcomerin Perel vom renommierten DFA-Label aus New York (LCD Soundsystem etc.).

Last but sicher nicht least: Haiyti (skrt! skrt! skraaat!) am Festivalsonntag den 02.09.2018.

 

 

Die reduzierten Frühbucher-EARLY-BIRD-TICKETS sind seit letzter Woche ausverkauft.
Nun startet der reguläre Verkauf.

Neben dem c/o pop Festivalticket 2018 sind auch alle Tagestickets für die diesjährige fünfzehnte Auflage des c/o pop Festivals erhältlich

 

Das gesamte Line UP gibt es hier: http://c-o-pop.de/festival/artists/