Eminem-1
Fotocredit:
Craig McDean

Roskilde Dänemark 2018: Eminem kommt

Zum ersten Mal betritt Eminem dänischen Boden und headlined zusammen mit Bruno Mars und den Gorillaz das Roskilde 2018. Einer der größten Rapper aller Zeiten spielt endlich auf dem Roskilde. Programmleiter Anders Wahrén sagt:

“Eminem ist einer der größten Künstler seiner Generation, und wir sind absolut begeistert, ihn endlich nach Dänemark zu bringen. Wir wollten ihn so viele Jahre auf dem Roskilde Festival sehen, und ich muss zugeben, dass ich fast eine Freudenträne vergossen habe, als ich die Bestätigung bekam.”

Mit einem Rekordumsatz von mehr als 172 Millionen Tonträgern ist der 45-jährige Rapper, Produzent,Schauspieler und gelegentliche Provokateur bei weitem der meistverkaufte Rapper aller Zeiten.

Insgesamt etwa 175 nationale und internationale Bands werden von Samstag, den 30.Juni bis Samstag, den 7.July auf insgesamt 8 Bühnen die  mehr als 100.000 Musikfans begeistern.

Das Festival ist 100 % Non-Profit. Erwirtschaftete Profite werden von der Roskilde Festival Charity Society an kulturelle und humanitäre Einrichtungen gespendet.

Wenn man sich so die Geschichte des seit 1971 bestehenden Festivals so anschaut, würde man sich wünschen jedes einzelne miterlebt zu haben. Auf der Bühne der Orange Stage standen schon Größen wie

The Velvet Underground, The Clash, The Kinks, Talking Heads, Lou Reed, Nirvana, Bob Marley, Santana, Leonard Cohen, Elvis Costello, The Rolling Stones und Ray Charles.

Das bisherige LineUp liest sich wie folgt:

EMINEM (US)
BRUNO MARS (US)
GORILLAZ (INT)
DAVID BYRNE (US)
MOGWAI (UK)
VINCE STAPLES (US)
FLEET FOXES (US)
KAKKMADDAFAKKA (NO)
YASUAKI SHIMIZU (JP)
WILKINSON (UK)
FIRST AID KIT (SE)
STORMZY (UK)
CHELSEA WOLFE (US)
OH SEES (US)
CLUTCH (US)
OMNI (US)
C.V. JØRGENSEN (DK)
SCOUR (US)
SLAVES (UK)
MYRKUR (DK)
NELSON CAN (DK)
WATAIN (SE)

 

Wer Tickets für die Sause will bekommt sie auf der Homepage.