CADET-CARTER_c_Itje-Kleinert_honorarfrei_04

Jahresrückblick 2017: Nick Sauter (Cadet Carter)

Die Münchner Band Cadet Carter hat sich erst Mitte dieses Jahres gegründet, aber kredenzt schon jetzt einen äußerst vielversprechenden Sound zwischen Alternative-Rock, Indie und Punk – für 2018 solltet ihr die Jungs definitiv auf dem Schirm haben! Erstmal verrät uns aber Nick, der Frontmann der Combo (im Bild 2. v.r.), seinen musikalischen Jahresrückblick für 2017.

Top-Alben 2017:

1. Knuckle Puck – Shapeshifter
2. Deaf Havana – All These Countless Nights
3. Ryan Adams – Prisoner
4. Turnover – Good Nature
5. Roam – Great Heights & Nosedives

Top-Songs 2017:

1. Deaf Havana – Happiness
2. Roam – Playing Fiction
3. Stand Atlantic – Sidewinder
4. The Dangerous Summer – Fire
5. Knuckle Puck – Double Helix

Top-Konzerte 2017:

1. Ryan Adams – Muffathalle München
2. Turnover – Backstage München
3. Neck Deep – Backstage München
4. Cold Reading – What’s My Age Again?-Festival München
5. Alex Lahey – Kranhalle München

Top-Festivals 2017:

1. What’s My Age Again?-Festival München
2. Never Say Die Tour München
3. Green Juice Festival Bonn
4. Frequency Festival St. Pölten
5. Musikmarathon Ulm

Musikalische Überraschung des Jahres:

Das Comeback von The Dangerous Summer

Musikalische Enttäuschung des Jahres:

Noel Gallagher

Persönliche Neuentdeckung des Jahres:

Stand Atlantic

Meist erwartetes Album 2018:

Donots