Splash 19
Beitragsbild:
F. Tegtmeier

Vorbericht: Splash! Festival 2017

Let’s make a Splash! – Vorbericht zum 20. Splash! Festival in Ferropolis

Vom 6. bis zum 9. Juli 2017 wird es wieder richtig laut in Ferropolis, der Stadt aus Eisen! Dröhnende Bässe und knallende Snares erzeugen ein gewohntes Klangbild. Das Splash! Festival kehrt wieder auf der schönen Halbinsel östlich von Dessau ein, um sein 20. Jubiläum zu feiern. Umringt von riesigen Relikten aus der Zeit des Braunkohlebergbaus feiern vier Tage lang Zehntausende Festivalbesucher auf Deutschlands größtem Hip-Hop Event.

Und zum 20. Geburtstag lässt sich das Splash! nicht lumpen und holt die besten nationalen wie internationalen Acts in die ostdeutsche Provinz. Ganz vorne mit dabei sind Bonez MC und RAF Camora, die mit ‘Palmen aus Plastik’ das erfolgreichste deutsche Rapalbum des vergangenen Jahres veröffentlichten. Bereits beim vergangenen Splash! lieferten Bonez und RAF vor Veröffentlichung ihres Albums, das mittlerweile mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde, erste Hörproben an die Zuschauer, die zum Auftritt des österreichischen Rappers gekommen waren.
Außerdem ganz oben mit dabei sind große Namen, wie Kollegah, K.I.Z. und Genetikk. Auch mit dabei sind Rapper, wie Sido oder Kool Savas, die mittlerweile durchaus zum alten Hip-Hop Eisen gezählt werden können.
Doch besonders im internationalen Bereich ist das Splash! dieses Jahr außerordentlich gut aufgestellt. Mac Miller, Pusha T, Tyler The Creator und Rae Sremmurd sind nur ein paar der Megastars, die im Juli internationales Flair versprühen werden. Letztere lieferten übrigens den Soundtrack zur Mannequin Challenge, dem Internet Hype, dem sich auch deutsche Rapper nicht entzogen. Weitere Acts, wie Gucci Mane, Travis Scott und Lil Yachti tun ihr Übriges und treiben Freudentränen in die Augen des geneigten Splash! Gängers.

Auch die unteren Reihen des Line-Ups können sich sehen lassen. Newcomer, wie Chima Ede, LGoony und Haiyti, die letztes Jahr schon auf der Splash! Mag Bühne standen und andere junge Rapper, wie UFO 361, Goldroger und RIN, die gerade einiges reißen, stehen mit im Programm. Ach und nicht zu vergessen: natürlich ist Trettmann in diesem Jahr auch wieder am Start!
Das gesamte Line-Up findet ihr HIER.

Die schlechte Nachricht für alle, die jetzt richtig Bock bekommen haben, zum Schluss – das Splash! 20 ist leider ausverkauft! Aber 2018 kommt schneller als man denkt!

P.S.: Es gibt aber noch Tickets für den Festivalsonntag!