beartooth-aggressive-9128-(3)

Review: BEARTOOTH – „Aggressive“ (Deluxe Edition)

7
von 10 Punkten

Die amerikanische Hardcore-Kapelle BEARTOOTH hat innerhalb kürzester Zeit einen rasanten Aufstieg hingelegt. Nur ein Jahr nach Bandgründung unterschrieb die Truppe einen Vertrag bei Red Bull Records, eine EP und zwei Studioalben folgten. Und auch hierzulande sind die Herren keine unbekannten mehr – ausverkaufte Headliner-Shows und anstehende Auftritte bei Rock am Ring und Rock im Park inklusive. Kein Wunder, dass das Quartett um Frontmann und Kreativkopf Caleb Shomo den Aufwind nochmal richtig auskosten will und rund ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres erfolgreichen zweiten Albums „Aggressive“ eine Deluxe-Version von Selbigem raushaut.

Auf Teil eins des Pakets, der CD, werden die zwölf Tracks des Standard-Albums um sechs Bonus-Tracks, darunter zwei Akustik-Versionen und vier Live-Songs, ergänzt. Komplett neues Songmaterial gibt’s also nicht – für Fans sicherlich trotzdem ein nettes Schmankerl.

Richtig interessant wird’s allerdings, wenn man das wahre Herzstück dieses Re-Releases auspackt – die DVD inklusive Live-Material und Doku-Parts. Im Mittelpunkt dieser steht die bis dato größte Headliner-Show BEARTOOTHs, die im vergangenen November im Express Live! Columbus, der Heimatstadt der Band, stattfand.

Die Live-Aufnahmen sind nicht nur wegen der tadellosen Produktion ein audiovisueller Leckerbissen, auch performancetechnisch kann das Quartett absolut überzeugen. Mit viel Energie spielen sich die Herren durch die 14 Songs starke Setlist, wobei die Tracks live eine noch viel größere Intensität als auf Platte inne haben. Hervorhebenswert ist vor allem das kraftvolle und facettenreiche Organ Caleb Shomos (ehemals übrigens bei Attack! Attack! hinter dem Mikrofon), das besonders in den Clean-Passagen und ruhigeren Momenten wie der Power-Ballade „King Of Anything“, einem klaren Highlight der DVD, glänzt. Und auch das Publikum hatte sichtlich (und hörbar) Bock – so hat eine Hardcore-Show auszusehen.

Zwischen den Songs werden immer wieder kurze Doku-Sequenzen gezeigt, in denen die Bandmitglieder über ihre Heimatstadt Columbus, die Vorbereitungen zur Show und ihre persönlichen Highlights des Abends sprechen.

Insgesamt bietet die Deluxe Edition von „Aggressive“ also ein gelungenes Rundumpaket mit einer fetten Live-DVD und der CD als Beiwerk. Anheizer für die anstehenden Live-Shows und standesgemäße Wartezeit-Überbrückung, bis es neue BEARTOOTH-Songs gibt, ist das Ganze allemal.

Die „Aggressive“-Deluxe-Version inkl. der „Live In Columbus“-DVD erscheint am 26. Mai 2017 via Red Bull Records / Sony.